Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 63/02/24
  • Von 12. Jan 2024 15:00 bis 2. Jun 2024 19:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Den Gottesdienst verstehen und gestalten

Fortbildung für zukünftige Lektor*innen

Die Vielfalt der Begabungen von Menschen in einer Kirchengemeinde findet auch im Gottesdienst mit der Wahrnehmung des Lektorendienstes durch Ehrenamtliche ihren Ausdruck. Diese engagierten Gemeindemitglieder sind als Lektorinnen oder Lektoren gezielt ausgebildet, mit Bedacht beauftragt und unter Handauflegung und Segen eingeführt worden. Sie haben teil an dem der Gemeinde anvertrauten Amt der öffentlichen Verkündigung des Wortes Gottes. Als Amateure – als Liebhaber – leiten und feiern sie Gottesdienste mit der Gemeinde. 
Ziel der Ausbildung zum Lektorendienst ist also die Befähigung zur selbstständigen Leitung von Gottesdiensten in ihrer Kirchengemeinde. Das Predigen geschieht dabei auf der Grundlage von angeeigneten Lesepredigten.

1. Modul
Fr., 12.01.2024, 15.00 Uhr bis So., 14.01.2024, 13.00 Uhr

2. Modul
Fr., 09.02.2024, 15.00 Uhr bis So., 11.02.2024, 13.00 Uhr

3. Modul
Fr., 08.03.2024, 15.00 Uhr bis So., 10.03.2024, 17.00 Uhr

4. Modul
Fr.,12.04.2024, 15.00 Uhr bis So., 14.04.2024, 17.00 Uhr

5. Modul
Fr., 31.05.2024, 15.00 Uhr bis So., 02.06.2024, 17.00 Uhr

Der Eigenanteil beträgt 150,- € für den Kurs inkl. Unterkunft und Verpflegung.
Eine Gesamtrechnung über 550,- € geht an die Kirchengemeinde.

Weitere Kurskosten übernimmt der Landeskirchliche Lektoren- und Prädikantendienst.

Informationen und Anmeldung:
Johanna Schröder
Sprengelbeauftragte für Lektoren- und Prädikantenarbeit
Kohlhofweg 16
27383 Scheeßel
Telefon 04263/1542
Johanna.Schroeder@evlka.de


Seminarleitung:

Pädagogische Verantwortung:

Preis Anzahl
Eigenanteil für den Kurs inkl. Unterkunft und Verpflegung 150,00€ (EUR)   Abgelaufen