Räume öffnen, Dialoge ermöglichen

Kompetenzzentrum Lehrer(innen)fortbildung

Schulen mit Neugier, Mut und Vertrauen souverän gestalten

Den in Schulen Tätigen zu ermöglichen, sich weiter entwickeln zu können, persönlich und professionell – dazu möchten wir im Kompetenzzentrum beitragen. Dementsprechend sind unsere Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, schulische Führungskräfte, für Schulsozialarbeiter/innen und pädagogische Mitarbeiter/innen ausgerichtet.

Die von uns angebotenen Veranstaltungen sind immer häufiger mit Kooperationspartnern überlegt, geplant und durchgeführt: Die Berater/innen der Niedersächsischen Landesschulbehörde und Sprachbildungszentren, die Leitungen der RZI, die Bildungskoordinator(inn)en der Landkreise im Elbe-Weser-Raum sind dabei für uns wichtige Partner. Ebenso werden überregionale Kooperationen, wie die mit der Deutschen Schulakademie, verschiedenen Universitäten Deutschlands, mit Bildungseinrichtungen und -Institutionen anderer Bundesländer immer bedeutsamer.

So gelingt es, die regionalen Fortbildungsbedarfe unmittelbar aufzunehmen und mit neuesten Erkenntnissen aus der Bildungsforschung und Schulpraxis anzureichern.

Wir setzen zunehmend auf mehrteilige Formate, die neben fachlichem Input auch Phasen der praktischen Erprobung vor Ort, der Reflexion in der Gruppe und Überlegungen zur Verankerung des neu Gelernten innerhalb der Schule einschließen. Auch vermitteln wir eine sich an die Fortbildung anschließende Begleitung, um die Chance zu erhöhen, dass Entwicklungsprozesse von Lehrkräften und Kollegium tatsächlich greifen.

Hierfür besonders geeignet ist das ›Werkstatt‹-Format. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Schulakademie (DSA) führen wir bis 2020 die Werkstatt ›Schule leiten‹ durch. Die teilnehmenden Schulleitungstandems gestalten ein Reformprojekt in ihrer Schule und erfahren dabei konkrete Unterstützung, u.a. durch Hospitationen an den ›Deutschen Schulpreis-Schulen‹.

Die Pädagogische Werkstatt ›Lernen – individuell und gemeinsam‹ findet Mitte 2019 ihren Abschluss. Und die Didaktische Werkstatt  ›Bildungssprachliche Kompetenz‹ hat das gemeinsame Erarbeiten und Erproben konkreter Unterrichtseinheiten zum Ziel.

Bei der Organisation von schulinternen Fortbildungen unterstützen wir gern. Für uns ist wichtig, die konkreten Wünsche, Veranstaltungsziele und Rahmenbedingungen zu kennen und ggf. auch mit dem Vorbereitungsteam zu erarbeiten, damit die Fortbildung ein Erfolg wird und ein gemeinsames Lernen gut möglich ist. Die Vermittlung von Tagungsräumen und von Referent(inn)en gehört genauso zu unseren Leistungen wie die finanzielle Abwicklung und die Veranstaltungsevaluation.


Martina Novara, Dr. Roman Rösch (DAS), Dr. Jörg-C. Matzen und Kathrin Peters bei Unterzeichnung des 2. Kooperationsvertrages am 06. September 2018

 

Ansprechpartnerinnen 

Kathrin Peters (Fortbildungsverantwortliche)
kathrin.peters@ev-bildungszentrum.de

Martina Novara (abgeordnete Lehrkraft)
martina.novara@ev-bildungszentrum.de

Kerstin Werner (Assistenz)
kerstin.werner@ev-bildungszentrum.de

Anke Geisler (Verwaltung)
anke.geisler@ev-bildungszentrum.de

Anja Käter (Verwaltung)
anja.kaeter@ev-bildungszentrum.de

lehrerfortbildung@ev-bildungszentrum.de

Tel.: 04745/93 19 414

Inhaltliche Schwerpunkte 2019

  • Classroom-Management
    (insbesondere für Berufseinsteiger/innen, Klassenlehrer/innen einer ersten Klasse)
  • Multifamilientherapie und ›Familienklasse‹
    Ausbau des Formates auf eine Veranstaltungsreihe mit Hospitationsanteil
  • Sprachbildung – Veranstaltungsreihe für BBS-Lehrkräfte
    Kooperation mit Sprachbildungszentrum und Nieders. Landesschulbehörde
  • Veranstaltungsreihe zu ›Sexualisierte Gewalt in Schule und Medien‹
    Kooperation mit ›violetta‹, Hannover
  • Persönlichkeit und Beziehungsgestaltung: pädagogische Ethik
  • Führen und Leiten
  • Schulrecht für Berufseinsteiger/innen, Päd. Mitarbeiter/innen, Sozialpädagog(inn)en
    Rechtsfragen zur Ganztagsschule
  • Eingangsstufe
  • Vernetzung Ganztag
  • ›Psychologische‹ Themen:
    Autismus, Suizidalität, Kindeswohlgefährdung, Essstörungen

Auswahl an Fortbildungen

Datenschutz in Schulen

Di., 15.01.2019, 09.00 bis 16.00 Uhr
Mi., 16.01.2019, 09.00 bis 16.00 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referent: Jonas A. Herbst

2. Fachtag für sozialpädagogische Fachkräfte in schulischer Verantwortung

Mo., 01.04.2019, 08.30 Uhr bis
Di., 02.04.2019, 16.00 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referent(inn)en: Rieke Petersen/Dr. Tanja M. Brinkmann/Jens Schreyer

Autismus und Schule

Di., 26.02.2019, 09.00 bis 16.30 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referent: Dr. Anas Nashef

Musik – Band ohne Noten – Band ohne Lehrer – Band für alle

Do., 28.03.2019, 15.00 Uhr bis
Fr., 29.03.2019, 15.00 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referenten: Robert Hinz/Remmer Kruse

Elterngespräche empathisch gestalten

Insbesondere für Berufsanfänger/innen
Mi., 13.03.2019, 09.00 bis 16.15 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referentin: Petra Kumm

Textoptimierung zu Einfacher Sprache

Mo., 25.02.2019, 09.00 bis 15.45 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referentinnen: Susanne Scharff/Alexa Müller

Ausbildung Multifamilientrainer/in – Ausbildung in 5 Modulen

Modul 1
Do., 17.01.2019, 13.00 Uhr bis
Sa., 19.01.2019, 14.45 Uhr
AGAPLESION Diakonieklinikum Rotenburg

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsdatenbank VeDaB unter der Nummer KBED19.03.025.

Fachtag ›Endlich! Nebenfach im Fokus – Ideen für den inklusiven Unterricht im Sekundarbereich‹

Mi., 29.05.2019, 09.00 bis 16.30 Uhr
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Referent(inn)en: Fachberater/innen der NLSchB

Das Team des Kompetenzzentrums Lehrer(innen)fortbildung: Kerstin Werner, Kathrin Peters, Anja Käter, Martina Novara, Anke Geisler

Informationen über diese und alle weiteren Fortbildungsangebote erhalten Sie auf unserer Homepage unter : www.kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erreichen Sie uns per E-Mail unter lehrerfortbildung@ev-bildungszentrum.de oder telefonisch unter 04745-93 19 414

Website des Kompetenzzentrums