Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 64/22/21
  • Von 9. Feb 2022 19:00 bis 9. Feb 2022 21:30
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Unterwegs. Älterwerden in dieser Zeit

Im Gespräch mit Franz Müntefering

Älterwerden heißt leben. Das ist eine spannende Sache. Und für die meisten von uns geht sie länger als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. So ergibt sich Gelegenheit, unterwegs zu sein, sich einzumischen, Mitverantwortung und Selbstverantwortung zu übernehmen und zu sagen, wohin die Reise geht. Das Alter und die Älteren, ein Problem? Sie sind auch die Lösung.

Franz Müntefering spricht unbeschwert, aber nachdenklich über das alltägliche Leben im Älterwerden, über Mobilität und Begegnung, über Gesundheit und Sterben, über Solidarität zwischen Menschen, über Europa und unsere Demokratie und, mit besonderer Dringlichkeit, über die Frage, wie wir den künftigen Generationen die Welt hinterlassen. Sein Plädoyer ist getragen von der Zuversicht, dass Dinge gestaltbar sind, abhängig von der Bereitschaft zum Engagement und vom Mut zum Handeln – in der Politik, in der Gesellschaft und persönlich.


Seminarleitung:
Franz Müntefering

Franz Müntefering,
war über 30 Jahre Mitglied des Deutschen Bundestags, davon 3 Jahre
Vorsitzender der SPD-Bundestags­fraktion. Von 2005 bis 2007 war er Minister für Arbeit und Soziales und Vizekanzler im ersten Kabinett Merkel, von 2008 bis 2009 war er Parteivorsitzender der SPD. Heute ist er Vorsitzender der BAGSO (Bundesarbeits­gemeinschaft der Senioren-Organisationen) und Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes

Pädagogische Verantwortung:
Frank Biehl

Preis Anzahl
Veranstaltung 7% UST 10,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern