Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 64/21/21
  • Von 24. Nov 2021 11:00 bis 10. Mrz 2023 13:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Systemisches Coaching und Veränderungsmanagement  

Weiterbildung zum Coach

Coaching ist ein zeitlich begrenzter Beratungsprozess zwischen einem Coach und einer Kundin/einem Kunden (oder auch einer Gruppe) mit dem Ziel, bei der Bearbeitung von bestimmten Fragen und Themen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Coaches unterstützen und begleiten Menschen (in der Regel im beruflichen Kontext) in der Bewältigung ihrer Aufgaben. Coaching bietet einen hierarchiefreien geschützten Raum für Reflexion. Menschen, die gut gecoacht werden, entfalten ihr Potenzial, verbessern ihre Selbstmanagementfähigkeit und erweitern ihre Handlungskompetenz. Dadurch finden sie zu höherer Berufs- und Lebenszufriedenheit.

Durch ihre Persönlichkeit, ihre professionelle Haltung und einem Werkzeugkoffer von Methoden unterstützen Coaches ihre Kund(inn)en, Reflexions- und Veränderungsprozesse zu gestalten.

Coaching wird ressourcen- und lösungsorientiert verstanden und betrachtet immer den Zusammenhang der/des Einzelnen im Kontext des gesamten Systems.

 

Die Coaching-Weiterbildung bereitet umfassend, lösungsorientiert und praxisnah auf Aufgaben als Coach in Organisationen (interner Coach) und als Coach im freiberuflichen Kontext (externer Coach) vor. Die Teilnehmenden entdecken ihre eigenen Ressourcen. Sie erwerben das notwendige Wissen, die persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen, um Beratungsprozesse mit Einzelnen oder Teams souverän zu gestalten. Neben dem Erwerb von fachlicher Kompetenz bildet die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit einen zentralen Schwerpunkt.

 

Die Weiterbildung verbindet Ansätze und Methoden der systemisch-lösungsorientierten Beratung und Transaktionsanalyse.

 

  1. Modul: Kick-off – Coaching-Grundlagen

Mi., 24.11.2021, 11.00 Uhr bis Fr., 26.11.2021, 13.00 Uhr:

Leitung: Frank Biehl und Markus Wetzer

 

  1. Modul: Systemisches Coaching

Fr., 21.01.2022, 17.00 Uhr bis So., 23.01.2022, 13.00 Uhr

Leitung: Frank Biehl und Markus Wetzer

 

  1. Modul: TA-Konzepte für Coaching

Mi., 23.03.2022, 11.00 Uhr bis Fr., 25.03.2022, 13.00 Uhr

Leitung: Christine Behrens

 

  1. Modul: Coaching mit dem Zürcher Ressourcenmodell

Fr., 17.06.2022, 17.00 Uhr bis So., 19.06.2022, 13.00 Uhr

Leitung: Lena Offermann und Markus Wetzer

 

  1. Modul: Change Management und Konfliktcoaching

Mi., 21.09.2022, 11.00 Uhr bis Fr., 23.09.2022, 13.00 Uhr

Leitung: Daniela Völkel und Markus Wetzer

 

 

  1. Modul: Szenisch-kreative Interventionen im Coaching

Fr., 25.11.2022, 17.00 Uhr bis So., 27.11.2022, 13.00 Uhr

Leitung: Inge-Marlen Ropers

 

  1. Modul: Integration

Mi., 08.03.2023, 11.00 Uhr bis Fr., 10.03.2023, 13.00 Uhr

Leitung: Frank Biehl und Markus Wetzer

 

 

Die Module 1, 3, 5 und 7 sind als Bildungsurlaub anerkannt.

 

Eine detaillierte Beschreibung kann im Ev. Bildungszentrum angefordert werden.

 

 

 

BU


Seminarleitung:
Frank Biehl und Markus Wetzer

Markus Wetzer,
Trainer, Supervisor, Coach, Zertifizierter Transaktionsanalytiker (DGTA, EATA), Heilpraktiker für Psychotherapie

Christine Behrens,
Lehrende Transaktionsanalytikerin (TSTA-E), Dipl. Theologin, 1. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA)

Lena Offermann,
Projektmanagerin, Change Managerin, Coach

Inge-Marlen Ropers,
Supervisorin/Coach (DGSv), Psychodramaleiterin (DFP)

Daniela Völkel,
Sonderpädagogin, Mediatorin, Supervisorin, Zertifizierte Transaktionsanalytikerin (CTA), Anti-Gewalt-Trainerin

Pädagogische Verantwortung:
Frank Biehl

Preis Anzahl
Veranstaltung 7% UST DZ (EZ-Zuschlag: 10,- € pro Nacht) 3.360,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern