Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 60/09/19
  • Von 18. Nov 2019 11:30 bis 22. Nov 2019 13:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Streiten verbindet

Haltungen und Verhaltensweisen in Konflikten

Konflikte sind eine Grundtatsache menschlicher Existenz. Persönliche oder Beziehungskonflikte, Gruppen- oder Organisationskonflikte lösen bei vielen innere Spannungen oder Ängste aus, gehen ›an die Nieren‹, lassen uns ›aus der Haut fahren‹ oder bereiten uns ›schlaflose Nächte‹. Und da ist das Ringen in uns selbst. Zuweilen ist es nicht leicht, den inneren und den zwischenmenschlichen Konflikt auseinanderzuhalten.

Ungelöste Konflikte sind gewaltige Energiefresser und vertilgen ungeniert Vitalität und Lebensfreude. Aber: Leben bringt Konflikte, Konfliktvermeidung macht krank – am Arbeitsplatz, in Familie und Partnerschaft. Im Seminar wird in Methoden des Konfliktmanagements und die ›Kunst des Streitens‹ eingeführt.

Elemente sind: Differenzierung von Konfliktarten, Signale, Ursachen und Analyse von Konflikten, Kommunikationsmodelle und -regeln für Konflikte, Reflexion der eigenen Haltung in Konfliktsituationen, Methoden der Konfliktbewältigung und Konflikttraining. Ziel ist, die kommunikative Handlungskompetenz und die Fähigkeit im Umgang mit Konflikten zu stärken.
 

BUPEK


Seminarleitung:
Dr. Jörg-C. Matzen

Pädagogische Verantwortung:

Preis Anzahl
DZ 7% UST 410,00€ (EUR)*  
EZ 7% UST 450,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern