Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 68/18/21
  • Von 16. Nov 2021 6:45 bis 16. Nov 2021 17:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Schule 3.0

»Adler steigen keine Treppen«

Schule war schon immer ein Zankapfel. Und wird es auch weiterhin sein. »Aber ohne Experiment kein Fortschritt.«, wird sich eine Eltern­initiative gesagt haben. An der Kinderschule Bremen – seit 1983 staatliche Modellschule – begegnen sich Kinder und Erwachsene auf Augenhöhe in familiärer Atmosphäre – alle duzen sich. Der Tag in der Ganztagsschule ist ähnlich rhythmisiert wie ein Familienalltag, und die Kinder lernen in jahrgangsgemischten Gruppen. Drei Mal wöchentlich findet eine Besprechung mit allen Kindern und Erwachsenen statt, die von den Kindern geleitet wird. Damit alle in dieser inklusiven Schule an gemeinsamen Gesprächen teilnehmen können, lernt die gesamte Gemeinschaft die Gebärdensprache. Und einmal im Jahr ›reist‹ die Schule in ein anderes Land oder in eine andere Zeit.

Sind dies Kriterien zeitgemäßer Schulgestaltung? Das schauen wir uns näher an: Die Veranstaltung bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, die Kinderschule Bremen im Rahmen einer Hospitationsreise kennenzulernen und sich dabei irritieren und inspirieren zu lassen. Durch eigenes Erleben lassen sich die Chancen und Grenzen einer solchen Schulgestaltung erfassen und Perspektiven für die Entwicklung der eigenen Schule ableiten.

Leitung: Kathrin Peters

Weitere Informationen zum Ablauf:

https://ev-bildungszentrum.de/

  • Schule 3.0


Seminarleitung:
Kathrin Peters

Pädagogische Verantwortung:
Kathrin Peters

Preis Anzahl
Veranstaltung 7% UST 90,00€ (EUR)*   Abgelaufen

* Preis enthält Steuern