Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 63/27/21
  • Von 21. Apr 2021 9:30 bis 21. Apr 2021 17:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Notfallseelsorge bei Menschen mit Behinderung

Inklusives psychosoziales Krisenmanagement

Der Themenschwerpunkt dieses Fortbildungstages orientiert sich an der Ausgangslage und am Bedarf von hilfsbedürftigen Personen in der Akutsituation und in der komplexen Schadenslage. Welche Kommunikations- und Handlungsstrategien sind hilfreich, welche Initiativen müssen ergriffen werden, um eine Begleitung sicherzustellen? Neben der Theorie werden in praktischen Übungen Sicherheit und Empathie im Umgang mit Menschen mit Behinderung gestärkt.

In Kooperation mit dem Zentrum für Seelsorge und Beratung der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Anmeldung (bis 24.03.2021) bei:

Hans Jürgen Bollmann,

Telefon: 04298/41 92 92

E-Mail: Hans-Juergen.Bollmann@evlka.de

  • Notfallseelsorge bei Menschen mit Behinderung


Seminarleitung:
Hans Jürgen Bollmann/Matthias Stalmann/Christiane Neukirch/Andreas Chrzanowski

Christiane Neukirch,
Pastorin, Landeskirchliche Beauftragte für gebärdensprachliche Seelsorge

Andreas Chrzanowski,
Pastor, Landeskirchlicher Beauftragter für Blinden- und Sehbehindertenseelsorge

Hans Jürgen Bollmann,
Pastor, Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Stade

Matthias Stalmann,
Pastor, Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Hannover

Pädagogische Verantwortung:
Jens Monsees

Preis Anzahl
Veranstaltung ohne UST 35,00€ (EUR)