Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 64/34/20
  • Von 14. Sep 2020 11:30 bis 18. Sep 2020 13:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Mehr Zeit für das Wesentliche

Die Chancen der Zeit nutzen

„Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.“ (Jean-Jacques Rousseau)

 

In einer beschleunigten und globalisierten Welt prägen hoher Zeitdruck, ständige Erreichbarkeit und immer mehr (digitale) Informationen den Alltag vieler Menschen. Gleichzeitig mehren sich Stimmen wie ‚Das geht mir alles viel zu schnell…’, die zeigen, dass sich Menschen durch das Tempo, dem ihr Leben unterworfen ist, überfordert fühlen. „Zwischen der Zeitkultur, die wir leben, und den natürlichen Zeit- und Lebensrhythmen klafft eine immer größer werdende Lücke.“ (Lothar Seiwert)

Dieses Seminar bietet eine ‚Aus-Zeit‘, in der die Teilnehmenden ihren Umgang mit der ihnen geschenkten (Lebens-) Zeit reflektieren können. Was ist wichtig im Leben? Wie kann es gelingen, Wichtiges vom Unwichtigen zu trennen und so die Lebenszeit sinnvoll zu nutzen?

Die Teilnehmenden lernen erprobte Methoden des Zeitmanagements kennen, die hilfreich sein können, wirklich das eigene Leben zu leben und die Frage nach der eigenen Lebensvision mit der täglichen Planung zu verbinden. Ziel ist, einen souveränen Umgang mit der Zeit zu entwickeln und das Leben so zu gestalten, dass private und berufliche Interessen in einer guten Balance sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BUPEK


Seminarleitung:
Dieter Pleyn

Dieter Pleyn,

freiberuflicher Trainer, Business Coach (IHK), Lehrbeauftragter an den Hochschulen Bremen und Berlin, langjährige Berufserfahrung in leitenden Positionen, u.a. als Geschäftsführer des Übersee-Museums Bremen

Pädagogische Verantwortung:
Frank Biehl