Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 62/06/19
  • Von 1. Feb 2019 15:30 bis 3. Feb 2019 18:30
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Kammermusik für kleine Instrumental-Ensembles

Ensemble-Coaching durch Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Was brauchen Laienmusiker für ein gut abgestimmtes Zusammenspiel? Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen vermitteln ihr Wissen.

Dieses Seminar lädt Laienmusiker/innen ein, in kleiner Besetzung gemeinsam zu musizieren. Streicher/innen, Bläser/innen und Pianist(inn)en aller Altersgruppen finden sich zu Ensembles zusammen oder sind idealerweise bereits ein bestehendes Ensemble.

Die erfahrenen Musiker/innen der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Jörg Assmann (Violine/Viola), Marc Froncoux (Violoncello) und Beate Weis (Violine) vermitteln den Ensembles ihre mannigfaltigen Kenntnisse und Erfahrun-gen. Wer möchte, kann sich darüber hinaus noch zum lustvollen vom Blatt-Spiel zusammenfinden.

Am Ende steht ein Werkstattkonzert, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind.

 

Referent(inn)en: Jörg Assmann /  Marc Froncoux/Beate Weiß

 

Jörg Assmann,

Violinist, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (Stimmführer)

 

Marc Froncoux,

Cellist, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

 

Beate Weiß,

Violinistin, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

 

Werkstattkonzert: 01.02.2019, 17.00 Uhr

 


Seminarleitung:
Renate Büge

Pädagogische Verantwortung:

Preis Anzahl
DZ 293,00€ (EUR)*  
EZ 313,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern