Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 61/29/19
  • Von 2. Aug 2019 17:00 bis 4. Aug 2019 13:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Experten und Expertinnen in eigener Sache

Leben mit MS-Erkrankung

Menschen mit Multiple-Sklerose-Erkrankung treffen tauschen sich über ihre Lebenssituation aus. Darüber hinaus regen ausgewählte Referent(inn)en medizinische und therapeutische Verfahren an: z. B. das Angebot, durch Qi-Gong-Übungen die MS-Erkrankung im Alltag positiv zu beeinflussen.

Menschen mit Multiple-Sklerose-Erkrankung wollen gemeinsam etwas für sich tun. Sie treffen sich in Selbsthilfegruppen und Seminaren. Sie tauschen sich über ihre Lebenssituation aus, die durch ihre Multiple-Sklerose-Erkrankung geprägt ist. Erfahrungen, Verständnis für Probleme und Lösungsmöglichkeiten werden von ›Experten in eigener Sache‹ eingebracht und diskutiert. Darüber hinaus regen ausgewählte Referent(inn)en medizinische und therapeutische Verfahren an: z. B. das Angebot, durch Qi-Gong-Übungen (eine chinesische Heilkunst) die MS-Erkrankung im Alltag positiv zu beeinflussen, um mehr Beweglichkeit zu erfahren. Die jeweiligen Themenschwerpunkte der Seminare können im Ev. Bildungszentrum erfragt werden.

 

In Kooperation mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Landesverband Bremen e. V.

Für Nichtmitglieder des Landesverbandes Bremen kann keine Ermäßigung gewährt werden, Mitglieder melden sich über den DMSG Bremen an.

 

 

 

  • Experten und Expertinnen in eigener Sache


Seminarleitung:
Dr. Eva Berns

Pädagogische Verantwortung:
Dr. Eva Berns

Preis Anzahl
Veranstaltung 7% UST DZ 150,00€ (EUR)*  
Veranstaltung 7% UST EZ 170,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern