Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 73/57/22
  • Von 30. Apr 2022 10:00 bis 30. Apr 2022 17:30
  • Kloster Neuenwalde

Einführungskurs in die Gregorianik

Singen von lateinischer und deutscher Gregorianik

Der Gregorianische Choral hat in den letzten Jahren außerhalb der Klöster ein großes mediales Interesse erweckt. Gregorianik ist wieder in aller Munde, als Musik zur Entspannung und für die Sinne. Die Einstimmigkeit verleiht diesen Gesängen schon beim ersten Hören einen besonderen Charme. Welche Ausdruckskraft in ihnen steckt, das soll an diesem Tag für die Teilnehmenden erfahrbar werden. Im Mittelpunkt steht die Freude am gemeinsamen Singen.
Wir werden die Antiphonen, Hymnen, Stundengebete und andere Gesänge in deutscher und lateinischer Sprache gemeinsam singen, ihre Texte und ihre Überlieferung in früheren Notationen erkunden. Theoretische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Den Abschluss des Seminars bildet die Feier der Vesper wie sie im Evangelischen Gesangbuch zu finden ist, um 17.00 Uhr in der Klosterkirche Heilig Kreuz in Neuenwalde.

  • Einführungskurs in die Gregorianik


Seminarleitung:
Timo Corleis

Timo Corleis,
Kreiskantor des Kirchenkreises Wesermünde

Pädagogische Verantwortung:
Anja Niehoff

Preis Anzahl
Veranstaltung ohne UST 45,00€ (EUR)