Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 64/24/19
  • Von 13. Feb 2019 11:00 bis 5. Apr 2019 15:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Dorfmoderation

Qualifizierung zum/zur Dorfmoderator/in

Der demografische Wandel verändert unsere Dörfer. Die Bevölkerung schrumpft vielerorts und wird im Durchschnitt älter, auch weil es junge Menschen zunehmend in die Städte zieht. Als eine Folge sind kleine Läden, Post und Kneipe aus vielen Ortschaften längst verschwunden, und Vereine finden kaum noch Nachwuchs.

Die Qualifizierung zum/zur Dorfmoderator/in will Akteure im Dorf, Menschen mit Ideen für ihr Dorf, ansprechen und sie dazu befähigen, Dorfentwicklungsprozesse anzustoßen, zu koordinieren und zu gestalten. Im Blickpunkt stehen die Organisation einer lebendigen Kommunikation im Dorf und die Umsetzung konkreter Projektideen, um die Lebensqualität im Dorf zu erhalten bzw. zu steigern.

 

Die Qualifizierung richtet sich gleichermaßen an Akteure, die in bestehenden Vereinsstrukturen oder auf dörflicher Ebene politisch (z.  B. als Ortsbürgermeister/in) tätig sind sowie an Bürger/innen, die motiviert sind, sich für ihr Dorf oder ihre Gemeinde zu engagieren.

 

Seminar 64 / 24/19 I

Dorfmoderation – Neue Dorfentwicklung mit der Gemeinschaft

Mi., 13.02.2019, 11.00 Uhr bis

Fr., 15.02.2019, 15.00 Uhr

 

Seminar 64/24/19 II

Dorfmoderation – der Einsatz von Methoden und Techniken

Mi., 03.04.2019, 11.00 Uhr bis

Fr., 05.04.2019, 15.00 Uhr

 

 

In Verbindung mit der Freiwilligenakademie Niedersachsen (fan.) und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

 

 

Wir würdigen ehrenamtliches Engagement!

Inhaberinnen oder Inhaber einer Ehrenamtskarte, z. B. der niedersächsischen oder der länderübergreifenden Ehrenamtskarte Bremen-Niedersachsen, erhalten 10 % Ermäßigung auf unsere Seminarpreise.

Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte erhalten Sie unter: www.freiwilligenserver.de und www.buergerengagement.bremen.de

BU


Seminarleitung:
Frank Biehl/Wolfgang Kleine-Limberg

Wolfgang Kleine-Limberg,
Dipl. Ing., Gesellschafter Mensch und Region Hannover

Pädagogische Verantwortung:
Frank Biehl

Preis Anzahl
Veranstaltung 7% UST 300,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern