Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 64/31/19
  • Von 9. Sep 2019 11:30 bis 13. Sep 2019 13:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Das Geheimnis kluger Entscheidungen

Von somatischen Markern, Bauchgefühl und Überzeugungskraft

 

Wer oder was wählt da eigentlich, wenn wir überlegen, noch ein drittes Eis zu essen, uns ein bestimmtes Auto zu kaufen oder den Job zu wechseln? Philosophen glaubten jahrhundertelang an die Vorherrschaft der Vernunft. Die moderne Neurowissenschaft zeigt jedoch, dass die besten Entscheidungen nicht allein mit dem Verstand gefällt werden, sondern dass Emotionen und körperliche Signale uns leiten. Das Zürcher Ressourcen-Modell, eine bewährte Methode des Selbstmanagements, beschreibt diesen Zusammenhang zwischen Vernunft, Emotion und Körper.

Im Seminar wird das Zürcher Ressourcen-Modell vorgestellt und trainiert. Die Teilnehmenden arbeiten an einem aktuellen persönlichen Thema, entwickeln eine Vision, ihr persönliches Motto, und füllen ihren Ressourcenpool.

Sie lernen, ihre ›somatischen Marker‹ wahrzunehmen und für Entscheidungen zu nutzen.

Ziel ist, Entscheidungen im Beruf und im Privatleben so zu fällen, dass sie zu einem zufriedenen Leben beitragen. Die Bereitschaft, persönliche Themen in der Gruppe zu bearbeiten, wird vorausgesetzt.

 

 

 

 

 

BUPEK


Seminarleitung:
Markus Wetzer

Markus Wetzer,
Supervisor und Coach, Zertifizierter Transaktionsanalytiker (DGTA, EATA), Heilpraktiker für Psychotherapie

Pädagogische Verantwortung:
Frank Biehl

Preis Anzahl
DZ 7% UST 410,00€ (EUR)*  
EZ 7% UST 450,00€ (EUR)*  

* Preis enthält Steuern