Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer:
  • Von 1. Jan 2020 8:00 bis 2. Jan 2020 17:00
  • Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Briefe zur Verteidigung der Demokratie

Wir rufen Menschen in der Elbe-Weser-Region auf, sich zum persönlichen Wert von Demokratie zu äußern.

Heute leben lediglich 4,5 % der Weltbevölkerung in sog. ›vollständigen‹ Demokratien. Und das gerade einmal in 19 Ländern weltweit. Und jeder dritte Mensch, der weltweit in einer vollständigen Demokratie lebt, lebt in Deutschland. Diese überhaupt nicht selbstverständlichen und uns zur Selbstverständlichkeit gewordenen Privilegien dürfen uns nicht gleichgültig sein.

Wir wollen uns gemeinsam für demokratische Grundwerte und Grundrechte in unserer Gesellschaft stark machen. Wir wenden uns entschieden gegen alle Versuche, unsere Grundwerte, die Menschenrechte, rechtsstaatliche Prinzipien, Respekt und Toleranz herabzuwürdigen. Demokratie ist anstrengend, aber Rechtspopulismus löst keine Probleme.

 

Wir laden Sie ein, einen Brief zur Verteidigung unserer Demokratie zu schreiben. Sprechen Sie mit Freund(inn)en, Nachbarn, Arbeitskolleg(inn)en, in der Familie … und teilen Sie Ihre Gedanken und Ideen auf unserer Homepage.  Oder schreiben Sie uns:  demokratie@ev-bildungszentrum.de oder direkt an das

 

Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa

Alter Postweg 2

27624 Geestland

Telefon: 04745/94 95-0

 

 

Einsendeschluss ist der 01.09.2020

Wir veröffentlichen Ihren Beitrag und laden zu Veranstaltungen und Aktionen zur Verteidigung der Demokratie ein (www.ev-bildungszentrum.de).

 

Wie erlebe ich Demokratie im Alltag?

Was bedeutet Demokratie konkret für mich?

Wie können wir Demokratie besser machen?

Wie können wir Aufgaben, die vor uns liegen, ,im fairen Streit lösen?

Demokratie beginnt mit uns!

demokratie@ev-bildungszentrum.de

 

 


Seminarleitung:
Dr. Jörg-C. Matzen

Pädagogische Verantwortung: