Räume öffnen, Dialoge ermöglichen
  • Seminarnummer: 70/22/19
  • Von 16. Aug 2019 17:00 bis 18. Aug 2019 13:00
  • Kloster Neuenwalde

Aus-Zeit

Entspannen – Loslassen – Auftanken

Um den Prozess des Entspannens und Loslassens zu vertiefen, sind Bewegung und ein erhöhtes Körperbewusstsein notwendig. Indem der Kontakt zum Körper intensiviert und der Atem bewusst erlebt wird, können regenerierende Energien ins Fließen kommen. Eine ausgewogene Balance zwischen Ruhe, Bewusstheit und Bewegung führt ganz natürlich zu einem verbesserten Entspannungszustand.

Durch verschiedene Methoden werden in diesem Seminar Möglichkeiten aufgezeigt, in diesen ›Flow‹ zu kommen: Körperübungen auf leichtem bis mittlerem Niveau aus dem Yoga, allgemeine Lockerungsübungen, leichte Stimmarbeit, tänzerische Elemente und die Naturerfahrung im Klostergarten sorgen für die Energetisierung des Körpers. Meditationen in Ruhe und Bewegung, Atembeobachtung und Entspannungsübungen helfen zusätzlich, den Geist zu beruhigen und die Konzentrationsfähigkeit auf den Körper zu steigern.

Das gemeinschaftliche Erleben in klösterlicher Atmosphäre und die intensiven Körpererfahrungen können Gefühle der Leichtigkeit, Freude und Verbundenheit bewirken.

 

 

 

 

 

  • Aus-Zeit


Seminarleitung:
Gudrun Soujon

Gudrun Soujon,
Tänzerin, Choreografin, Dipl.-Tanzpädagogin

Pädagogische Verantwortung:
Dr. Jörg-C. Matzen